Nici666 priv.at
Gratis bloggen bei
myblog.de

† M'Era Luna 10.08.2008 †

Running Order:

MAIN STAGE
11:00-11:20 Uhr /// Mono Inc
11:35-12:05 Uhr // End Of Green
12:20-12:55 Uhr /// The Other
13:10-13:50 Uhr /// Blitzkid

14:10-15:00 Uhr /// The Vision Bleak
15:20-16:05 Uhr /// Lacrimas Profundere
16:25-17:15 Uhr /// Saltatio Mortis
17:40-18:40 Uhr /// Apoptygma Berzerk
19:10-20:20 Uhr /// New Model Army
20:50-22:00 Uhr /// Fields of the Nephilim

HANGAR
11:20-11:40 Uhr /// Irfan
12:05-12:35 Uhr /// DIN (A) Tod
12:55-13:25 Uhr /// Painbastard
13:50-14:30 Uhr /// Elegant Machinery
15:00-15:40 Uhr /// Agonize
16:05-16:50 Uhr /// Eisbrecher
17:15-18:10 Uhr /// Combichrist
18:40-19:40 Uhr /// Hocico
20:20-21:20 Uhr /// DAF

Autogrammstunden:
13:30 - 14:00 Uhr /// Mono Inc.
14:00 - 15:00 Uhr /// DAF (Robert Görl)
15:00 - 15:30 Uhr /// Saltatio Mortis
15:30 - 16:00 Uhr /// End Of Green
16:30 - 17:00 Uhr /// The Vision Bleak
17:00 - 17:30 Uhr /// The Other
17:30 - 18:00 Uhr /// Lacrimas Profundere
18:00 - 18:45 Uhr /// Eisbrecher
19:00 - 20:00 Uhr /// Combichrist
20:00 - 21:00 Uhr /// Apoptygma Berzerk

End Of Green:
Bei leicht einsetzendem Regen war es am Anfang noch recht nett vor der Bühne. Meinem Freund wurde es aber bald viel zu nass und so mussten wir den Vor-Der-Bühne-Besuch recht schnell abbrechen.

The Other:
Hier stand ich also wegen des strömenden Regens alleine vor der Bühne. Schön war es trotzdem. Viele Lieder aus "We are who we eat" und eine Bomben-Stimmung.
Es lebe der Horrorpunk! 

Blitzkid:
Blitzkid waren auch mal recht nett anzusehen, bekommt man die Amis hier doch recht wenig zu Gesicht.
Leider konnten die guten Lieder nicht über die etwas lahme Athmosphäre hinwegtäuschen. Da halfen auh die Clownereien des Gitarristen nicht mehr... 

Hinter den Kulissen:
Die Autogrammstunden waren natürlich wieder ein Highlight! End of Green waren sehr nett und The Other toppten einfach alles. Aufgrund meines Shadow Reichenstein T-Shirts wurde ich erst einmal mit "It's Halloween" begrüßt und durfte für ein Foto sogar richtig 'hinter die Kulissen'. Und auch die Jungs von Eisbrecher brauchen sich nicht im gringsten zu verstecken!
Ansonsten lässt sich Tag eins nicht viel hinzuzufügen. 

Ausbeute:
Autogramme von The Other, End of Green und Eisbrecher
T-Shirt
14-Loch Springerstiefel von Undercover
Gummihand zum unterschreiben lassen

Sonic Seducer Fragebogen:
Name: Nici
Job vor Ort: Besucher
Camping oder Luxus: Halbwegs Luxus im Passat
Stunden Schlaf: Genügend
Top3-Bands: The Other, Blitzkid
Größte Enttäuschung: Tanzwut - habe ich mir irgendwie besser vorgestellt
Größte Überraschung: The Other - die sind ja mal verdammt freundlich!
Interessanteste Bekanntschaft: Die Leute, die Unterschriften für Noemie gesammelt haben und natürlich unser lieber Sec.
Was so richtig genervt hat: Der lange Weg zum Auto.
Die ganzen Selbstdarsteller - WGT lässt grüßen!
Bemerkenswertestes Erlebnis: Autogrammstund emit The other und bei selbigen vor der Bühne zu stehen!
Etwas, das ich lieber nicht gesehen hätte: Wüsste ich jetzt nichts...
Lieblingsgetränk: /
Bestes Festivalgericht: Frühstück bei der AWO
Heftigster Absturz: Gabs es keinen... glaube ich...
Größter Verlust: Habe nichts verloren
Bestes Erlebnis: siehe 'BEmerkenswertestes Erlebnis'
Bester Einkauf:  Da hat sich keiner sonderlich hervorgetan...
Fazit: Langsam wird es hier immer schlimmer. Sehen und Gesehen werden und das nervt!!! Wenn die Bands nich überragend sind nächstes Jahr heist es: lieber Fiendforce!